Mediathek

Mediathek

Willkommen in unserer neuen Mediathek

Prowind Earth Day 2020

Wir lieben Mutter Erde, weil wir gemeinsam auf ihr leben dürfen.

Am 22. April haben wir unsere Aktionen zum Earth Day in einem kleinen Video gezeigt. Gemeinsam etwas Gutes für unsere Erde zu tun, steht an diesem Tag besonders im Fokus. Wir vom Prowind-Team haben beispielsweise Müll am Hermannsweg gesammelt, kleine Pflanzen in der Wohnung und auf der Terrasse gepflanzt, das Auto stehen gelassen und uns zu Fuß oder mit dem Fahrrad fortbewegt. All dies sind nur kleine Beiträge, aber wenn jeder einen kleinen Beitrag leistet, dann können wir gemeinsam Großes bewirken.

Dieser Tag dient als Beispiel, wie wir uns jeden Tag engagieren sollten, um unserer Erde und somit auch uns und weiteren Generationen etwas Gutes zu tun.

Prowind Sommerfest

Unser diesjähriges Sommerfest in Bad Bentheim verlief ganz nach dem Motto „back to the roots“. Nicht nur erbaute Johannes Busmann, Gründer und Geschäftsführer der Prowind GmbH hier sein erstes Windrad, sondern wir speisten auch wie die alten Rittersleut in der Burg Bentheim.

Zunächst besuchten wir jedoch unsere Solar Abteilung in ihrem neuen Büro hier in Bad Bentheim. Dort wurden wir von unseren Kollegen bei kühlen Getränken und etwas Fingerfood herzlich in Empfang genommen. Stolz präsentierten sie uns ihre Räumlichkeiten, welche sie im Februar bezogen haben. Danach begaben wir uns auf den Weg zur Burg Bentheim, welche durch die optimale Lage unseres Büros nur wenige Gehminuten entfernt ist. An der Burg angekommen, bestaunten wir die imposanten Türme und waren gespannt auf, das uns drinnen erwarten würde.

Nach einem spannenden Rundgang durch die Burg Bentheim konnten wir sogar bis rauf auf die Türme. Bei dieser Aussicht mussten wir alle staunen. Nicht nur hatten wir eine wunderschöne idyllische Aussicht über Bad Bentheim, sondern wir konnten unsere eigenen Windparks aus der Ferne entdecken! Stolz schaute Herr Busmann auf unsere 39 Anlagen, welche wir aus der Ferne bestaunen konnten. Sichtlich begeistert von diesem Ausblick war auch Andreas von Bobart, welcher seit letztem Jahr die Geschäftsführung der Prowind GmbH mit übernimmt. Während die beiden Geschäftsführer für ein Foto posierten, nutzen andere Mitarbeiter die Gelegenheit um selbst ein paar Selfies zu knipsen. Nach dem Rundgang begaben wir uns zum Festmahl in das Café im Schloss. Das Motto des Menüs „Speisen wie die alten Rittersleut“ kam bei allen sehr gut an. Köstliche Speisen wie zum Beispiel Braten von der zahmen Sau und dem Kapaun, Rapunzelsalat, Pries und Schluck wurden hier serviert und verzehrt. Ein kühles Bier durfte bei diesem Mahl natürlich nicht fehlen.

Unser Team ist über die Jahre stark gewachsen und nicht nur die Kollegen aus Osnabrück und Bad Bentheim fanden zum Sommerfest zusammen, auch unsere Kollegen aus Neuenkirchen und Zwolle kamen vorbei, um gemeinsam diesen schönen Tag mit uns zu genießen. Nur für unsere Kollegen aus Kanada war der Weg leider etwas zu weit. Besonders bei solchen Feierlichkeiten wird einem vor Augen gerufen, wie groß unser Team eigentlich geworden ist. Wir freuen uns gemeinsam den Sommer genießen zu können und auf das bevorstehende Herbstfest um wieder alle zueinander zu finden und miteinander zu zelebrieren.

Wir wählen Europa!

Die Europawahlen 2019 sind noch nicht vorbei und die Wahlprogramme der einzelnen Parteien beinhalten Themen rund um den Klimaschutz mehr als je zuvor. Woran liegt das? Zumal haben wir dies, Greta Thunberg zu verdanken, die vor einigen Monaten die Bewegung #FridaysForFuture ins Leben gerufen hat. Nicht nur Greta allein, sondern auch den zahlreichen Schülern, Studenten, Wissenschaftlern und Unternehmen verdanken wir dies. Wichtige Themen, wie zum Beispiel den Klimaschutzplan können wir nämlich nicht länger nach hinten verschieben.

Wir müssen gemeinsam handeln und uns für unsere Erde einsetzten, sei es auch mithilfe von kleinen Dingen, wie das Auto mal stehen zu lassen und stattdessen mit dem Rad fahren oder beim Einkaufen keine Plastiktüten zu verwenden. Man selber mag denken, es macht doch keinen großen Unterschied, doch wenn Jeder morgens aufwacht und sich umweltbewusster verhält, können wir unserer Erde erheblich Gutes tun.

Wenn sich viele Länder zusammenschließen, kann man viel mehr erreichen. Gemeinsam kann man sich gegenseitig Impulse zur Verbesserung liefern und die Verantwortung für unsere Erde gemeinsam tragen. Um aktiver unserer Erde zu helfen, mussten wir entscheiden, wer im Europaparlament unsere Interessen vertreten soll. Aus 41 Parteien hatten wir die Wahl.

Vor allem bei den jüngeren Wählern sind die Grünen sehr beliebt. Laut derzeitiger Prognosen sind die Grünen bei den 18 bis 29-Jährigen mit 33 % und bei den 30 bis 44-Jährigen mit 25 % die stärkste Kraft. Bei der jetzigen insgesamt Prognose konnten die Grünen 20,5 % der Wähler für sich gewinnen und hätten somit 21 Sitze im Europa Parlament für sich gewonnen. Das endgültige amtliche Ergebnis der Europawahl wird jedoch erst am 24. Juni vom Bundeswahlleiter verkündet.

Grün, Grüner, Prowind

Den Beginn des neuen Jahrs zelebrierten wir im Rahmen unseres jährlichen Neujahrsempfang. Dieser fand am 24. Januar in der Gaststätte im Osnabrücker Zoo statt. Mit einem vielfältigen Frühstück gestärkt, starteten wir dann in die Präsentationen.

Wie immer leitete Herr Busmann die Präsentationsrunde ein. Hier wurden Prowinds Highlights aus dem Jahr 2018 kurz vorgestellt und mit ein paar weiteren Worten, übergab Herr Busmann den Staffelstab an Andreas.

Jetzt hatte Andreas die Gelegenheit sich noch einmal kurz vorzustellen und zu verkünden, dass er im Handelsregister nun auch mit von der Partei ist. Danach hat Andreas seine Highlights aus dem Jahr 2018 vorstellen dürfen und den Stab weiter an die Abteilungsleiter gereicht.

Jeder Abteilungsleiter stellte kurz seine Abteilung vor, da es im Jahr 2018 ein wenig Zuwachs gab. Auch sie stellten ihre Highlights aus dem Jahr 2018 vor, diesmal aber abteilungsintern. Darauf folgten noch die Ziele der einzelnen Abteilungen für das Jahr 2019, welche großes Engagement in jeder Abteilung zeigte.

Zwischendurch gab es natürlich noch eine kurze Stärkungspause. Herr Busmann und Andreas stellten zu Ende auch ihre Ziele und Wünsche für das Unternehmen vor, außerdem verteilte Herr Busmann „Staffelstäbe“ an die Projektleiter der verschiedenen Projekte.

Prowind wünscht fröhliche Weihnachten 2017!

Wie der Wind in unseren Parks die Flügel drehen lässt, so wirbelte bei uns 2017 eine frische und dynamische Brise durch die Flure. Die Auffrischung unserer Marke, tolle Ausschreibungsergebnisse, enormes Teamwachstum und eine unvergessliche Teambuilding-Reise nach Kanada haben eine ganz neue Identifikation geschaffen, die uns auch für die Herausforderungen der Zukunft stark macht. Wir haben viel erreicht und das nicht zuletzt aufgrund von Ihnen als starker Partner an unserer Seite. Wir danken Ihnen für Ihr Engagement und die nette Zusammenarbeit und wünschen Ihrer Familie und Ihnen von ganzem Herzen ein fröhliches Weihnachtsfest und eine erholsame Zeit. Wir freuen uns auf ein mindestens genauso aufregendes Jahr 2018!

Prowind Markenrelaunch

Prowind gibt es inzwischen seit 16 Jahren und es war an der Zeit auch äußerlich zu dem zu finden, wer wir wirklich sind. Wir sorgen uns um unsere Umwelt, streben nachhaltiges Wachstum an und arbeiten Tag für Tag daran, für unsere nachfolgenden Generationen eine bessere und grünere Zukunft zu schaffen. Am meisten zählen für uns die Menschen, die mit unserer Arbeit auf vielfältige Weise in Berührung kommen. Dies sollte auch in unserem neuen Logo und unserem Leitbild sichtbar werden.

Unsere Vision kommt nicht von ungefähr. Die Fertigstellung von insgesamt vier Windparks in 2016, der Baustart von bisher sicheren vier weiteren Projekten in 2017 sowie die Vergrößerung unseres dynamischen Teams zeigen, welche Energie in uns steckt. Das motivierte uns, unsere inneren Werte nach außen zu kehren.

Prowind erfreut die 1. EEG Ausschreibung Onshore Windenergie

Bürgerenergie sichert mit akzeptablen Preisen die Energiewende für unser Klima. Ein Kommentar des Geschäftsführers Herrn Johannes Busmann.

Baustellenbegehung Windpark Bad Bentheim-Waldseite

Die Baustellenbegehung des Windparks Bad Bentheim-Waldseite in Gildehaus fand großen Anklang. Besucher informierten sich umfassen über das entstehende Windparkprojekt.

Interview mit Bad Bentheims Bürgermeister Dr. Volker Pannen zum Windpark Waldseite

Auf dem Wochenmarkt Bad Bentheim verteilten wir Ende September “Stücke vom Kuchen”. Dabei gab es die Gelegenheit für die Bentheimer Bürger, sich über eine Beteiligung am Windpark Bad Bentheim-Waldseite zu erkundigen. Bei Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen standen unser Team sowie das Team der Energieversorgung Bad Bentheim den ganzen Nachmittag bereit. Auch Bad Bentheims Bürgermeister Dr. Volker Pannen und Prowind-Geschäftsführer Johannes Busmann ließen sich einen Besuch am Stand vor Ort nicht nehmen.

Informationen zu weiteren Beteiligungsmöglichkeit gibt es hier: https://www.beteiligung-prowind.de/.