Referenzen

Bürgerwindpark Emsdetten:

Mit 21 überaus erfolgreich.

Man kann in Problemen denken oder gleich im Sinne von Lösungen handeln. Wir haben schon immer die Lösungen bevorzugt. So haben wir auch in Emsdetten seit 2002 kontinuierlich 21 Windenergieanlagen realisiert. Die Herausforderungen dabei waren vielfältig. Sei es, die Anforderungen des Artenschutzes zu erfüllen, die Fronten zwischen Behörden und Windenergiebetreibern zu lösen, oder aus so verschiedenen Charakteren wie Landeigentümern und Anwohnern eine Einheit zu bilden.

Bei alledem war es die ein oder andere kreative Idee und immer die vertrauensvolle Zusammenarbeit, die letztendlich sogar die Basis für die Erweiterung um acht Windenergieanlagen vom Typ GE 2.5-120 mit Nabenhöhen von 139 m und 110 m bildete. Erfolg und Akzeptanz des Projekts zeigten sich auch mit der gelungenen Integration in das Klimakonzept energieland 2050 des Kreises Steinfurt und das ProKlima Konzept der Stadt Emsdetten, bei dem sich Bürger mit Kapitalanteilen ab 2.000 Euro beteiligen konnten. Und es auch taten.

„Wir ernten, was uns die Natur gibt.
In diesem Fall Strom!“

Jürgen Coße, MdB

Genau 115 private Investoren entschieden sich für eine Beteiligung am Bürgerwindpark in ihrer Region. Allein dadurch konnte ein Finanzierungsvolumen von über zwei Millionen Euro erzielt werden. Darüber hinaus wurden etwas mehr als zweieinhalb Millionen Euro über Kommanditanteile ausschließlich an die Landwirte vor und andere regionale Privatinvestoren vergeben. Insgesamt profitieren rund 150 Personen vom wirtschaftlichen Ertrag des nachhaltigen Projektes in der eigenen Nachbarschaft.

Das erste vollständige Betriebsjahr 2015 ergab aufgrund guter Windverhältnisse eine Rendite von sechs Prozent für die Anleger – ein Prozent mehr als vorab kalkuliert! Seitdem berichten wir in jährlichen Versammlungen genau über die Ertragslage. Die Anteilseigner können sich aber auch tagesaktuell über ein Online-Tool über den Betrieb ihrer Windenergieanlagen informieren.

error: Content is protected !!